Einladung zur Präsentation der SINUS-Jugendstudie

„Wie ticken Jugendliche 2016?“

am Dienstag, 28. Juni 2016 um 10:00-13:00 Uhr
im Kinosaal im Dortmunder U
Leonie-Reygers-Terrasse,44137 Dortmund

Im April 2016 ist die dritte SINUS-Studie „Wie ticken Jugendliche?“ zu den Lebenswelten von 14-17-Jährigen in Deutschland erschienen.

Die Studie umfasst neben dem detaillierten Einblick in die einzelnen Lebenswelten folgende Themen:
- Digitale Medien und digitales Lernen
- Mobilität
- Nachhaltigkeit
- Liebe und Partnerschaft
- Glaube und Religion
- Geschichtsbilder
- Nation und nationale Identität
- Flucht und Asyl

Die Studie beschreibt auf Basis von qualitativen Tiefeninterviews Wertvorstellungen von Jugendlichen sowie ihre Einstellungen zu den oben genannten Themen.
Erstmals wurde bei der Erhebung die Methode des Participatory Youth Research eingesetzt, bei der Jugendliche als Interviewende selbst ihre Fragen einbringen konnten.

Die Ergebnisse werden Ihnen bei der Präsentation am 28. Juni sehr anschaulich und animativ mit Folien, Interviews, Fotos und Filmen präsentiert. Während der auf drei Stunden geplanten Veranstaltung besteht darüber hinaus die Möglichkeit Rückfragen zu stellen und Anmerkungen einzubringen.

Die Präsentation wird von Maria Nesselrath durchgeführt. Sie ist Referentin bei der SINUS-Akademie. Maria Nesselrath war u.a. lange Jahre im Bereich der Jugendarbeit tätig.
Seit 2008 hat sie einen Lehrauftrag im Studienbereich Sozialwesen an der Hochschule Esslingen. Seit 2009 ist sie Referentin der Akademie der Jugendarbeit Baden-Württemberg.
Seit 2012 hat sie einen Lehrauftrag im Studienbereich Sozialwesen an der Dualen Hochschule Baden Württemberg.

Die Präsentation der Studie wird gemeinsam von der U2_Kulturelle Bildung im Dortmunder U und der LKJ NRW e.V. veranstaltet.

Zu dieser Veranstaltung möchten wir Sie ganz herzlich einladen und um Rücksendung des Rückmeldebogens bitten, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist.

Rückmeldebogen Teilnahme SinusStudie

Zurück