Zum 10. Mal feiert ganz NRW die Nacht der Jugendkultur

90 Städte und Gemeinden nehmen teil

Zum 10. Mal steigt vom 28. auf den 29. September 2019 die nachtfrequenz–Nacht der Jugendkultur. Von Jugendlichen für Jugendliche ist das Motto. 

Auf www.nachtfrequenz.de präsentieren 90 Städte und Gemeinden, die sich in diesem Jahr an dem Event beteiligen, ihre Veranstaltungen. Damit beteiligt sich inzwischen fast jede vierte Kommune in NRW an diesem einzigartigen dezentralen Kulturevent.

Dr. Joachim Stamp, Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen würdigt die 10. Ausgabe der Nacht der Jugendkultur: 

„Was im Rahmen des Programms zur Europäischen Kulturhauptstadt RUHR.2010 im Ruhrgebiet begann, ist heute so groß und vielfältig wie nie zuvor. Besonders gelungen am Konzept der nachtfrequenz finde ich, dass sich die Jugendlichen aktiv in die Organisation der Veranstaltungen vor Ort einbringen. Mein besonderer Dank gilt daher ihnen, aber auch den beteiligten Städten und Gemeinden, den Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeitern, den Kulturschaffenden und den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Ohne ihr Engagement wäre dieses Festival undenkbar.“

 

Der Trailer der nachtfrequenz19 stammt in diesem Jahr von Kilian Lamothe und seinem Team, das uns mitnimmt auf einen kreativen Parkour durch die Stadt mit den Läufern Jason Stenschke, Andreas Andrius u.v.a. | https://www.nachtfrequenz.de/trailer.html

 

Hier finden vom 28. zum 29. September die Events statt:

Aachen, Anröchte, Attendorn, Bad Laasphe, Beckum, Bergheim, Bergisch Gladbach, Bergkamen, Bergneustadt, Bielefeld, Bochum, Bönen, Bonn, Bottrop, Breckerfeld, Burbach, Büren, Castrop-Rauxel, Coesfeld, Datteln, Dorsten, Dortmund, Drolshagen, Dülmen, Düren, Düsseldorf, Emsdetten, Ennepetal, Eschweiler, Essen, Euskirchen, Finnentrop, Fröndenberg, Gelsenkirchen, Gladbeck, Grefrath, Hagen, Hamm, Herdecke, Herford, Herne, Herten, Hilchenbach, Ibbenbüren, Iserlohn, Kempen, Kerpen, Kirchhundem, Kleve, Köln, Korschenbroich, Krefeld, Langenfeld, Lennestadt, Leverkusen, Meinerzhagen, Mettmann, Minden, Moers, Mönchengladbach, Münster, Netphen, Nettetal, Niederkrüchten, Oberhausen, Oer-Erkenschwick, Olpe, Paderborn, Pulheim, Ratingen, Recklinghausen, Remscheid, Schmallenberg, Schwalmtal, Schwerte, Selm, Sendenhorst, Solingen, Steinfurt, Sundern, Übach-Palenberg, Unna, Velbert, Vlotho, Waltrop, Warstein, Werne, Wesel, Wetter, Wülfrath, Wuppertal 

nachtfrequenz19 – Nacht der Jugendkultur wird veranstaltet von der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW e.V. und gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen aus Mitteln des Kinder- und Jugendförderplans Nordrhein-Westfalen

Zurück